Langsam geht’s voran

Amazonchen hat scheinbar immer noch nicht alle vorbestellen Bücher ausgeliefert. Erstaunlich. Man würde ja denken, dass die bei sowas stark sind denn die Daten liegen ja vor und dann kann man gleich üppig bei den Buchgrossisten bestellen. Naja. Noch ein paar Tage aussutzen dann sollte sich diese Verzögerung überlebt haben.

Langsam fangen die ersten Rezensionen an einzutrudeln. Hier eine bei Chip. Wer noch irgendwo eine Rezension entdeckt bitte Bescheid geben. Gerne auch wenn jemand eine Rezension bei Amazon verfasst. Einfach auf die Facebook Wall schreiben und wir spendieren einen Link von hier aus.

Die T3N wird eines der Buchkapitel Stück für Stück komplett veröffentlichen. Der erste Teil des Usability Kapitels ist jetzt schon hier zu finden.

Als Autor kann man sich schwer zurückhalten ab und zu mal bei Amazon gerade das Buch steht. Bei unserem ist eine lustige Sache zu beobachten. Es ist definitiv ein “Business Buch”. In der Regel schnellt es während der Arbeitszeit ziemlich hoch in den Verkaufscharts und dann gegen Abend wieder etwas ab auf irgendwo zwischen 1000 und 2000. Mal schauen ob man das Level langfristig halten kann …

Zahlen sind sehr nett aber leider eben relativ. Was das genau an absoluten Verkaufszahlen bedeutet wissen wir leider nicht :-( Irgendwann wird der Verlag sicher etwas durchgeben. Wir sind gespannt!

Interessant auch eine aktuellere Version des Charts aus Author Central den wir hier schon mal gepostet haben:

Mal gespannt wie sich das so über die Zeit entwicklet. Stehen noch mindestens ein Dutzend Rezensionen aus. Wäre zu hoffen, dass wenn die zusammen kommen es dem Buch immer wieder einen Push gibt?

All’s weiter …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.